Kamelmilch

Bereits vor mehr als 3000 Jahren verwendeten Nomadenvölker frische Kamelmilch als Bestandteil ihrer täglichen Ernährung. Ein bisschen in Vergessenheit geraten, wird sie heute im Arabischen Raum als besonders wertvolles Lebensmittel wiederentdeckt. Mittlerweile ist die Kamelmilch mit ihren Produktvarianten von Kamelmilch-Schokolade bis Kamelmilch-Kaffe auch im europäischen Raum angekommen.

Warum Kamelmilch?

Kamelmilch gilt als besonders nahrhaft. Sie enthält alle Proteine, Vitamine und Kohlenhydrate, die für das raue Leben in der Wüste erforderlich sind. Heute sind wir im europäischen Raum zwar nicht mit diesen strengen Bedingungen konfrontiert, die Nährstoffe können wir jedoch allemal vertragen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes:
  • frei von Beta-Lactoglobulin
    Kamelmilch enthält von Natur aus kein Beta-Lactoglobulin. Somit ist sie auch für Kuhmilch-Allergiker gut verträglich.
  • enthält viel Vitamin C
    Mit einem bis zu fünf Mal höheren Vitamin C Gehalt als in Kuhmilch, gilt Kamelmilch als wahrer Booster für das Immunsystem. Ein halber Liter Kamelmilch entspricht fast dem empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin C.
  • dafür weniger Fett
    Kamelmilch hat einen 30 Prozent geringeren Fettgehalt als Kuhmilch. Wie kann es sein, dass sie trotzdem so gut schmeckt?
  • ist natürlich pro-biotisch
    Die natürlichen pro-biotischen Eigenschaften der Kamelmilch unterstützen das gesunde Bakterienwachstum im Darm. Für eine gesunde Verdauung.
  • mit einem Plus an Calcium
    In Kamelmilch ist mehr Calcium enthalten als in anderen Milchsorten. Für alle im Wachstum heißt es zugreifen!
  • für tägliche Ernährung
    Kamelmilch kann genauso wie andere Milch pur genossen oder zum Kochen und Backen verwendet werden.
  • leichter Geschmack
    Eine gute Alternative zur eher charakteristischen Schafs- und Ziegenmilch ist die Kamelmilch mit ihrem leicht süßlichen Aroma.
  • reichhaltige Hautpflege
    Elastin, Vitamin C und Lanolin sind typische Bestandteile bei der Herstellung von Cremes, Seifen und Bädern. Kamelmilch enthält sie alle von Natur aus.

Kamelmilch & Kosmetik

Die einzigartigen Eigenschaften der Kamelmilch und ihre Verwendungsmöglichkeiten für die Herstellung von Natur-Kosmetikprodukten werden immer bekannter. Der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, Lanolin und Mineralstoffen wie Calcium macht Kamelmilch zu einem beliebten Gesundheits- und Schönheitsprodukt.

Kamelmilch enthält Lanolin und andere natürliche Feuchtigkeitsspender, die beruhigend auf die Haut wirken. Sowohl bei der Einnahme als auch bei topischer Anwendung soll sie, Untersuchungen zufolge, vorteilhafte Eigenschaften bei der Behandlung von Psoriasis-Patienten aufweisen. Kamelmilch enthält natürlich vorkommende Anti-Aging-Eigenschaften wie Elastin, Vitamin C und Lanolin.

Frische Kamelmilch - Gesundheit von Anfang an

Ein halber Liter Kamelmilch entspricht fast dem empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin C. Sie enthält mehr Kalzium als andere Milcharten, was natürlich für Kinder im Wachstum ein besonderes Plus ist. Aufgrund ihrer fettarmen, aber kalziumreichen Eigenschaften wird sie auch gerne als Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft verwendet. In ihrer Zusammensetzung ist Kamelmilch der menschlichen Muttermilch sehr ähnlich. Die natürlichen pro-biotischen Eigenschaften der Kamelmilch unterstützen das gesunde Bakterienwachstum im Darm und unterstützen eine gesunde Verdauung.

Jetzt direkt online Kamelmilch bestellen:

Scroll to Top